Seite drucken
 

Geschichte Dürkopp Adler AG
Baujahre historischer Klassen (Acrobat Reader erforderlich)

 

 

2010

Übertragung der Anteile der Dükopp Fördertechnik GmbH an die Knapp AG aus Hart bei Graz

2010

Übernahme eines Aktienanteils von 29% an der Dürkopp Adler AG durch die Zoje Europe GmbH, eine Tochtergesellschaft der chinesischen Zoje Sewing Machine Co. Ltd.

2005

Übernahme durch die SGSB-Gruppe

1998

Gründung der Dürkopp Adler Romania – Aufbau einer Teileproduktion in Rumänien

1998

Kauf der Beisler GmbH, Hösbach

1997

Übernahme der Aktienmehrheit an der Minerva, a.s., Boskovice in der Tschechischen Republik

1995

Die Geschäftsaktivitäten des Bereichs Fördertechnik werden in die Dürkopp Fördertechnik GmbH ausgegründet

 

dalogo3

1990   Vollzug der 1987 beschlossenen Fusion  zur DÜRKOPP ADLER AG
 
 ge_top1 ge_top2
1988 
Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Moskau-Bielefeld-Maschinenbau (MBM) in Moskau 
1986 
Dürkopp Amerika Inc. (Norcross) vertritt das Unternehmen in den USA 
1984 
Dürkopp Systemtechnik GmbH beginnt mit der Entwicklung von CNC gesteuerten Wasserstrahlschneidanlagen. Gründung der Dürkopp Far East Ltd. Hongkong 
1983 
Gründung einer Vertriebstochtergesellschaft Dürkopp (UK) Ltd. in Rugby/Großbritannien 
1976 
Ausgliederung des Wälzlagerbereiches in die Muttergesellschaft FAG Kugelfischer 
1967 
Umwandlung in die Dürkoppwerke GmbH 
1966 
Gründung der Dürkopp Nähmaschinengesellschaft mbH in Wien 
1963 
Aufbau des Wälzlagerwerkes in Künsebeck / Kreis Halle 
1962 
Übernahme des Aktienkapitals durch die FAG Kugelfischer 
1961 
Auslauf der Produktion von Fahrrädern, Motorrädern und Haushaltsnähmaschinen. Konzentration auf die Bereiche Industrienähmaschinen, Wälzlager und Förderanlagen 
1945 
Wiederanlauf der Nähmaschinen-, Fahrrad und Motorradproduktion und Beginn der Wälzlagerproduktion 
 moto
Motorradproduktion bei Dürkopp
1932 
Entwicklung der ersten Förderanlagen für die Bekleidungsindustrie 
1929 
Einstellung der Automobilfertigung 
1927 
Gründung der Vertriebstochtergesellschaft Frankreich (heute: Dürkopp France S. A.) 
1913 
Umwandlung der Gesellschaft in die Dürkoppwerke AG 
1899 
Aufnahme der Motorradproduktion und Entwicklung des Kardanfahrrades 
1894 
Aufnahme der Automobilproduktion 
 diana
Plakatwerbung für Fahrräder
1885 
Aufnahme der Fahradproduktion 
 n_due
N. Dürkopp 
1867 
N. Dürkopp gründet die Firma Dürkopp & Schmidt und beginnt mit der Produktion von Nähmaschinen für Haushalt, Gewerbe und Industrie. 
 
1988 
Neubau des Informations- und Schulungszentrums 
1986 
Übernahme der qualifizierten Aktienmehrheit durch die FAG Kugelfischer 
1978 
Gründung einer Vertriebstochtergesellschaft in Tucker/USA (heute: Adler America Inc.) 
1977 
Verlagerung des gesamten Unternehmens in die neuen Werksgebäude in Bielefeld Oldentrup 
1976 
Verkauf von Certus 
1971 
Umwandlung in die Koch' Adler AG. Auslauf der Haushaltsnähmaschinenproduktion. Verlagerung der Verpackungsmaschinenproduktion zur Certus Maschinenbau GmbH in Augsburg 
1966 
Einstellung der Schreibmaschinenproduktion 
1961 
Aufnahme der Produktion von Verpackungsmaschinen 
1955 
Aufnahme der Fertigung von Schreibmaschinen 
1950 
Errichtung einer weiteren Produktionstätte in der Bielefelder Innenstadt 
1945 
Wiederaufnahme der Nähmaschinenproduktion 
1931 
Koch's Adler übernimmt zeitweise die Produktion von Dürkopp Haushaltsnähmaschinen 
1921 
Auslauf der Walzmaschinenproduktion 
1920 
Auslauf der Fahrradproduktion 
1913 
Umwandlung in Koch's Adler Nähmaschinenwerke AG 
1902 
Aufnahme der Produktion von Walzmaschinen für das Schuh- und Lederhandwerk 
1896 
Aufnahme der Fahrradproduktion 
1895 
Umwandlung in eine AG 
1890 
Entwicklung der ersten Rundschiffnähmaschine, die unter dem Namen Adler weltweite Anerkennung fand 
1865 
Umwandlung in H. Koch & Co. Das Unternehmen beschäftigt N. Dürkopp. 
1860 
H. Koch und K. Baer gründen als C. Baer und Koch die erste Bielefelder Nähmaschinenfabrik. Sie produzieren Ledernähmaschinen für Haushalt, Gewerbe und Industrie. 
 
 

HR-online@duerkopp-adler.com

Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Bereich? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!