Seite drucken
 

550-867

Gestalteter Arbeitsplatz für dokumentiertes Nähen von Airbag-Sollreißnähten

 
 

Die stetige Weiterentwicklung des Insassenschutzes in Automobilen stellt mit der Verfügbarkeit von Airbags erhöhte Anforderungen an die Nähte der Fahrzeuginnenausstattungen.
Die in den Fahrzeugen installierten Airbags in Sitzbezügen, Türverkleidungen oder Armaturen müssen im Falle eines Unfalls in einem genau definierten Nahtbereich austreten können. Die Festigkeit dieser sicherheitsrelevanten Naht muss den Anforderungen der normalen Belastungen entsprechen, aber auch das unproblematische, exakte Austreten des Airbags
gewährleisten.
Für die fachgerechte Ausführung dieser Airbag-Sollreißnähte wurde von Dürkopp Adler der gestaltete Nähplatz 550-867 konzipiert.
Die gesamte Konzeption ist auf Prozesssicherheit, sowie Überwachung der vorgegebenen Nähparameter und Nähprozesse und deren Dokumentation ausgerichtet.

Ihre Vorteile:
• Prüfung der Nähgutteile und Nähgarnchargen
• Permanente Überwachung der Nähparameter
• Permanente Kontrolle der Nähprozesse
• Fehleranzeige mit nachfolgendem Nähstop
• Ständige Dokumentation aller Produktionsdaten
• Konstante Nähergebnisse bei unterschiedlichen Materialien
• Hohe Nahtqualität durch Überwachung der Fadenspannung
• Störungsfreier Nähguttransport aufgrund des durchzugskräftigen Transportsystems
• Einfache Handhabung der bedienerfreundlichen Hard- und Softwarekomponenten
• Computergesteuerte Nähprozessführung
• Automatische Anpassung der Nähparameter
• Problemlose Verarbeitung aller branchenüblichen Bezugsmaterialien aufgrund bewährter Doppelsteppstich-Nähtechnik der M-TYPE Klasse 867
• Einfache Anpassung bei Modellwechsel aufgrund automatischer Stellglieder und transparenter Nahtprogrammierung

Grundausstattung des gestalteten Arbeitsplatzes 550-867:
• Nähkopf basierend auf M-TYPE 867-190445:
Einnadel-Doppelsteppstich-Maschine mit Unter-, Nadel- und alternierendem Fuß-Obertransport,
elektromagnetischem Kurz-Fadenabschneider (Restfadenlänge ca. 5 mm), elektromagnetischer Fadenklemme, Nahtverriegelungsautomatik, elektropneumatische Nähfußlüftung und Hubschnellverstellung, XXL-Greifer (Spulendurchmesser 32 mm), integrierte LED-Nähleuchte, Wartungskontrollleuchte
• Schrittmotor für die automatische Stichlängeneinstellung und Nahtverriegelung entsprechend der vorgegebenen Nähparameter in den verschiedenen Nahtstrecken
• Mehrstellungszylinder für die automatische Hublagenanpassung entsprechend der vorgegebenen
Nähparameter in den verschiedenen Nahtstrecken
• Fadenkraftsensor für die permanente Überwachung der Oberfadenspannung
• Motorisch angetriebener Spuler mit Anwickelhilfe und Plausibilitätsabfrage für die Erfassung und Datenverknüpfung der Spulennummer und Nähgarncharge
• Spulen mit modifiziertem Kerndurchmesser und numerischer Kennzeichnung (optional mit Barcodeinformation) zur Spulenidentifikation
• Unter- und Oberfadenidentifikation durch manuelle Erfassung des jeweiligen Barcodes
• Plausibilitätsabfrage bei Spulenwechsel durch Kontrolle der Greiferabdeckung
• Fotoelektrischer Restfadenwächter RFW 20-7 zur Überwachung des Greiferfadens
• Netzteil für unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)
• Personenidentifikation mit klassifizierter Zugangsberechtigung
• Handscanner zur Erfassung der Eingangs-, Nähgarn- und Zugangsberechtigungs-Barcodes
• Datenerfassung, Datenüberwachung und Datenspeicherung mit netzwerkfähigem 15“ Touch-Panel PC
• Bedienerfreundliche Software
• Drehbarer Garnrollenständer für 6 Garnkonen mit Überwachung des Garnkonenwechsels mittels Näherungsschalter
• Motorisch höhenverstellbares Gestell auf Rollen für stehende und sitzende Bedienweise
• Administrator-Set bestehend aus Kunststoffkoffer mit folgendem Inhalt: PC-Maus, PCTastatur,
USB-Hub, Administrator-Zugangsdongle, Speicherstick für EFKA-Parameter, Speicherstick für PC-Backup-Dateien und Schlüsselsatz für Sicherungsschlösser

Erforderliche Ausstattung des gestalteten Arbeitsplatzes 550-867:
• Wahlweise mit Palettentischplatte 1600 x 920 mm oder Formtischplatte (L-Form) 1600 x 920 x 1300 mm
• Näheinrichtung wahlweise für 6 mm oder 9 mm Stichlänge
• Wahlweise mit mechanisch justierbarer Fadenspannung (MTT mit Fadenkraftsensor und fixierbarem Stellelement) oder mit elektronisch geregelter Fadenspannung (ETT mit Fadenkraftsensor) für programmierbare Oberfadenspannungen in den verschiedenen Nahtstrecken
• Wahlweise mit Spezial-Nähgutführung einschließlich integrierter Glasfaseroptik für die sichere Erkennung des SAB-Nahtbereiches (Zwickerkennung) oder sensorische Nahtbreitenüberwachung
(EMD) einschließlich Zwickerkennung (auf Anfrage)
• Barcodedrucker für Endlabel (wahlweise Standard-Drucker oder Einbindung eines kundenspezifischen Druckers auf Anfrage

Zusatzausstattungen 550-867:
0867 590724 Barcodescanner inkl. Halter zur Endlabel-Identifikation
0867 590764 Barcodescanner inkl. Halter zur Endlabel-Identifikation (2D-Matrix)
0867 590904 Scanner (2 x) mit Halter zum Einlesen des Unter- und Oberfadenkonen-
Barcodes
0867 590884 Scanner (2 x) mit Halter zum Einlesen des Unter- und Oberfadenkonen-
Barcodes (2D-Matrix)
0867 590924 Scanner (2 x) mit Halter zur Spulenidentifikation mittels Barcode an Spuler und
Greifer
0867 590014 Nadelkühlung von oben (NK 20-1)
0867 590054 Nadelkühlung von unten (NK 20-5)
9800 330010 Bedienfeld EFKA V820
9999 000020 Z Kundenspezifische Softwareanpassung (auf Anfrage)
9040 000030 Fadenspannungsmessgerät
0867 590974 Halter für Etikettenrollen

02.03.2017: Zebra Technologies Corporation ruft Netzgeräte für bestimmte Thermodrucker wegen möglicher Überhitzung oder Feuergefährlichkeit zurück.
Das Problem betrifft Dürkopp Adler Nähmaschinen der Klasse 550-867.
Weitere Informationen

 
Zurück zur Maschinenauswahl
Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten aus diesem Bereich? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!